Geschichte

Im Jahre 1884 wurde die Musikkapelle Oberndorf von Sepp Thaler (Wölzerbauer) gegründet. Die neun Mann starke Kapelle freute sich über großes Lob aus der Bevölkerung. 25 Jahre später musizierten die Oberndorfer noch immer in gleicher Besetzung. 1922 kam es zu einem großen Erfolg der Oberndorfer Musik. Beim Salzburger Landesmusikfest wurden die Oberndorfer anfangs belächelt. Nur 10 Mann und ohne Schlagzeuger stellten Sie sich der strengen Wertungsjury. Das Lachen ist der Jury sprichwörtlich im Hals stecken geblieben. Die Oberndorfer erreichten unter den Landeskapellen den 1. Platz. Die Salzburger wollten die Musiker nicht mehr nach Hause lassen, sodass die Oberndorfer zweimal zum Bahnhof gebracht wurden, jedoch haben Sie den Zug immer versäumt – das dritte Mal hat es endlich funktioniert. Ein Jahr später erreichte die Musikanten die nächste Einladung zum Landesmusikfest mit der folgenden Bitte: „Schaut’s, dass diesmal a schöneres Gwandl anhabt’s!“

Die Weltkriege überdauerte die Musikkapelle. Anschließend übernahmen Klaus Waltl und Sepp Hochfilzer abwechselnd die Kapelle. Jakob Alois, ein Klarinettist und Fagottist aus dem Sudetenland, übernahm 1953 den Taktstock. Unter seiner Führung wurde eine eigene Jugendkapelle gegründet. Mitglieder von damals sind noch heute bei der Kapelle.

1970 bekam Michael Lichtmannegger als damals 21-Jähriger den Taktstock in die Hand gedrückt. Bei den alljährlichen Wertungsspielen wurden ausgezeichnete Ergebnisse erspielt. Im Jahre 1976 gelang ein weiterer Meilenstein der Oberndorfer Musikkapelle. Das Musikpavillon wurde bezogen. 1985 wurde der erste Tonträger in Form einer Kassette und LP aufgenommen. 1991 übernahm Erich Steinreiter den Taktstock für acht Jahre. 2002 folgte die CD mit dem Titel „Ein musikalischer Reigen“ unter Kapellmeister Josef Hofer. Seit 2008 bereits schwingt Peter Höck nun den Taktstock.

Die Musikkapelle Oberndorf im Jahre 1907

Simon Thaler (Weisl), Peter Entleitner (Schusterhäusl), Johann Langer (Bairer), Sebastian Hauser (Neuhauser), Josef Thaler (Wölzer), Klaus Schneider, Klaus Waltl (Huber), Georg Lichtmannegger (Foidl), Josef Hechenberger (Hofer)

Probelokal & Pavillon

Josef-Hager-Straße 15
6372 Oberndorf in Tirol

Kontakt

E-Mail senden
Tel.: 0664 63 99 530

14 + 7 =

© Musikkapelle Oberndorf in Tirol · Konzept & Realisierung: Florian Hirzinger Advertising & Photography (FH-AP)

Pin It on Pinterest